Portfolio-Risiken

KIID-Tabelle: Risikoklassifizierung der RETRO-Portfolios[1]

 
 WMP BasisWMP Basis TrendWMP Basis IncomeWMP SWMP S ex BondsWMP S "Stars"ESG ETF-PortfolioESG ETF-Portfolio Trend
Volatilität für KIID-Berechung (2013 bis 2017)8,69%8,24%7,92%8,43%13,03%7,95%10,72%9,46%
Risikoklasse nach KIID44445454
Maximum 5 Jahre rollierend (2008 bis 2016)54456554
Minimum 5 Jahre rollierend (2008 bis 2016)44445444
Maximum 1 Jahr rollierend (2008 bis 2016)65667665
Minimum 1 Jahr rollierend (2008 bis 2017)44444444
 
 Islamic ETF-PortfolioAlternatives ETF-PortfolioEquity Income (DW) ETF-PortfolioDeutsche Aktien ESGInfrastructure ESGReal Estate ESGGlobal Equities ESGGlobal Equities ESG S
Volatilität für KIID-Berechung (2013 bis 2017)13,34%13,08%14,60%15,17%12,44%13,84%15,05%15,94%
Risikoklasse nach KIID55565566
Maximum 5 Jahre rollierend (2008 bis 2016)66676777
Minimum 5 Jahre rollierend (2008 bis 2016)55565566
Maximum 1 Jahr rollierend (2008 bis 2016)77777777
Minimum 1 Jahr rollierend (2008 bis 2016)44454455
 
 
Verlustrisiken von diversifizierten Portfolios werden oft überschätzt. Das liegt auch daran, dass viele Anleger im Jahr 2008 erfahren mussten, dass fast alle Anlagen außer Staatsanleihen gleichzeitig stark an Wert verloren haben. Wir gehen davon aus, dass Anleger (im Gegensatz zu kurzfristig orientierten „Tradern“) einen mehrjährigen Investmenthorizont haben. Diversifikation ist danach weiterhin sinnvoll. Einen guten Überblick über unterschiedliche Portfolios und deren meist relativ geringe Zahl von Verlustjahren (dargestellt in der Abhängigkeit unterschiedlicher Einstiegsjahre) findet man auf www.portfoliocharts.com  
 
 
 

Faktoranalyse: Historische Korrelationen

 
Wir haben Faktoranalyen der Rückrechnungen gemacht, um die Diversifikation unserer Portfolios zu prüfen. Wichtige Faktoren haben wir in die Tabellen aufgenommen.  
 
Interpretation und Lesebeispiel: Eine Korrelation von nahezu 0 wird beim Weltmarktportfolio Basis zu Öl angezeigt. Dies bedeutet, dass es keinen Zusammenhang zwischen der Wertentwicklung des Ölpreises und dem Weltmarktportfolio Basis gibt. Eine Korrelation von 1 würde eine perfekt positive Korrelation bedeuten. Die Bewegung von Anlagesegment und Portfolio wären exakt gleich. Bei einer Korrelation von -1 sind die Bewegungen exakt gegensätzlich. Farblich wird die Interpretation durch die Verwendung einer Heatmap unterstützt, die von Dunkelrot (schlechte Diversifikationseigenschaften) bis Dunkelgrün reicht. AQR High Minus Low Devil Global ist ein von AQR entwickelter sogenannter Value-Faktor. Der AQR Quality Minus Junk Global Faktor ist ein von AQR entwickelter sogenannter Qualitätsfaktor.[2]  
 
 
[1] KIID-Tabelle: Die Zahlen beziehen sich auf die simulierte Performance der Periode vom 01.01.2008 bis zum 31.12.2016. Zu KIID (Key Investor Information Document) Kategorien siehe z.B. Döhrer, B. et al. (2012): Risikoberechnungs- und Klassifizierungsmethoden nach KIID und EDG, WHU-Valendar

[2] Weitere Informationen zu den Faktoren von AQR sind unter www.aqr.com/library/data-sets/the-devil-in-hmls-details-factors-daily und www.aqr.com/library/data-sets/quality-minus-junk-factors-daily zu finden.