Presseinfos

Pressemitteilungen

 
 
Pressemitteilung Diversifikator 25.08.2017  
Frankfurt, 25. August 2017 Umfassende Liste kostenloser Finanzdaten und Analysetools für die Geldanlage

Diversifikator hat seine Auflistung guter Finanzdatenquellen und Analysetools für langfristig orientierte Anleger erweitert. Die Liste auf www.diversifikator.com umfasst jetzt über 20 kostenlose Datenquellen und Tools mit Daten ab 1871.
Auch die von Diversifikator selbst entwickelten Tools, die unabhängig von den inzwischen über 50 eigenen Portfoliovarianten sind, können kostenlos und anmeldefrei genutzt werden. Dabei handelt es sich um ein Tool zur Risikoeinschätzung, welches einfach nachvollziehbare Verlusttoleranzen nutzt, zwei sogenannte Pseudo-Optimierer, die Daten- und Modellrisiken von Optimierungen zeigen, und ein Tool zum Vergleich von Sparplanmodellen.
„Besonders hilfreich ist das Allokationstool „Portfoliovisualizer““, sagt Dirk Söhnholz, der Geschäftsführer von Diversifikator. „Mit diesen Daten und Tools und mit unseren Weltmarktportfolios können Anleger und Berater zum Beispiel relativ einfach Mischfonds, vermögensverwaltende, Multi-Asset und Absolut Return-Fonds benchmarken. Das war für Anleger und selbst für viele Berater bisher gar nicht so einfach.“
Während das Weltmarktportfolio Basis von Diversifikator nach einer Outperformance in 2016 inzwischen wie eine 50/50 Aktien/Anleihekombination performt, laufen die verantwortungsvollen ESG Aktienportfolios weit besser als traditionelle Benchmarks, z.B. Infrastructure ESG mit +11,9%, Deutsche Aktien ESG mit 10,9% und Real Estate ESG mit +4,5% seit Anfang 2017.
 
Hintergrund
Die Diversifikator GmbH ist ein Online Portfoliostratege mit Fokus auf Environment, Sozial und Governance (ESG) Aktien- und ETF-Portfolios für kritische Berater und Anleger. Auf www.diversifikator.de werden die innovativen, regelbasierten und optimierungsfreien „most passive“ Portfolios transparent vorgestellt. Außerdem gibt es „Test-It-Yourself”-Tools. Der Small-Data Datenschutz-Ansatz und das Preismodell sind konsequent auf die Zusammenarbeit mit Beratern und Vermögensverwaltern ausgerichtet. Diversifikator entwickelt auch maßgeschneiderte Portfolios und Tools und kooperiert eng mit der QAP Analytic Solutions GmbH aus Limburg. Prof. Dr. Dirk Söhnholz (1963) ist Gründer, Geschäftsführer und alleiniger Anteilseigner der im März 2016 gegründeten Diversifikator GmbH. Er arbeitet seit 1999 in der Anlagebranche, zunächst fast 12 Jahre bei Feri und von 2012 bis 2015 bei Veritas Investment. Dirk Söhnholz ist Honorarprofessor für Asset-Management an der Universität Leipzig. Er ist Co-Autor von „Asset Allocation, Risiko-Overlay und Manager-Selektion: Das Diversifikations-Buch“, Autor des Buchs „Regelbasiert-optimierungsfreie Kapitalanlage, Robo-Beratung und ESG“ und betreibt den Blog „Regelbasiert-optimierungsfreie Geldanlage“ (www.prof-soehnholz.com).  
verantwortlich: Prof. Dr. Dirk Söhnholz Geschäftsführer Diversifikator GmbH Rossdorfer Str. 22 60385 Frankfurt www.diversifikator.com E-Mail: soehnholz@diversifikator.com Tel.: 0176 / 4596 9251  
 
 
Pressemitteilung Diversifikator 18.07.2017  
Frankfurt, 16. Juli 2017 Volle Geldanlage-Transparenz durch neue kostenlose Tools von Diversifikator

Die Diversifikator GmbH hat zwei weitere „Test-it-Yourself“ Tools entwickelt und die verantwortungsvollen Portfolios entwickeln sich besonders gut
Diversifikator hat mehrere neue kostenlose und registrierungsfreie „Tools“ eingeführt, die Anleger und Berater bei der Auswahl von Geldanlageportfolios unterstützen. Mit dem Risikotool können Anleger prüfen, welche Verluste bzw. Gewinne Aktien und Aktien/“Cash“-Kombinationen in unterschiedlichen Vergangenheitsperioden gehabt hätten. Das Tool basiert auf Verlusttoleranzen und nicht auf den üblicherweise genutzten Portfolioschwankungen. Das Portfolioselektionstool ermöglicht eine kriterienbasierte Auswahl aus über 50 Portfoliovarianten, von denen die Hälfte konsequent nach ESG Kriterien (Environment, Social, Governance) zusammengestellt wurde.
Die Tools ergänzen zwei sogenannte „Pseudo-Optimierer“, mit denen Anleger die Auswirkungen unterschiedlicher Annahmen bzw. Prognosen auf Vermögensallokationen simulieren können. Zusätzlich wird unter dem Motto „Test-it-Yourself“ auf zahlreiche kostenlose und registrierungsfreie externe Datenquellen und Tools hingewiesen.
Prof. Dirk Söhnholz, der Gründer und Geschäftsführer von Diversifikator, sagt dazu: „Aktive Portfoliomanager arbeiten mit Einschätzungen, Prognosen, Modellen und Optimierungen, die nicht komplett transparent gemacht werden. Daher brauchen Anleger großes Vertrauen in die Manager. Wir arbeiten vollkommen regelbasiert. Unsere Regeln und Anlageergebnisse sind durch unsere Onlinedokumentation und Tools jederzeit nachvollziehbar.“
Die regelbasierten Portfolios von Diversifikator haben sich seit ihrer Auflage sehr gut entwickelt. Das gilt besonders für die „most-passive“ Deutsche Aktien ESG, Infrastrukturaktien ESG, Immobilienaktien ESG aber auch die neuen Weltaktien ESG Portfolios.
 
Hintergrund
Die Diversifikator GmbH ist ein Online Portfolio Stratege mit Fokus auf ETF- und ESG-Portfolios für „kritische” Berater und Anleger. Auf www.diversifikator.de werden die innovativen, regelbasierten und optimierungsfreien „most passive“ Portfolios transparent vorgestellt. Außerdem gibt es „Test-It-Yourself”-Tools. Der Small-Data Datenschutz-Ansatz und das Preismodell sind konsequent auf die Zusammenarbeit mit Beratern und Vermögensverwaltern ausgerichtet. Diversifikator entwickelt auch maßgeschneiderte Portfolios und Tools und kooperiert eng mit der QAP Analytic Solutions GmbH aus Limburg. Prof. Dr. Dirk Söhnholz (1963) ist Geschäftsführer und alleiniger Anteilseigner der im März 2016 gegründeten Diversifikator GmbH. Er arbeitet seit 1999 in der Anlagebranche, zunächst fast 12 Jahre bei Feri und von 2012 bis 2015 bei Veritas Investment. Dirk Söhnholz ist Honorarprofessor für Asset-Management an der Universität Leipzig. Er ist Co-Autor von „Asset Allocation, Risiko-Overlay und Manager-Selektion: Das Diversifikations-Buch“, Autor des Buchs „Regelbasiert-optimierungsfreie Kapitalanlage, Robo-Beratung und ESG“ und betreibt den Blog „Regelbasiert-optimierungsfreie Geldanlage“ (www.prof-soehnholz.com).  
verantwortlich: Prof. Dr. Dirk Söhnholz Geschäftsführer Diversifikator GmbH  
 
 
Pressemitteilung Diversifikator 06.06.2017  
Frankfurt am Main, 06. Juni 2017 Diversifikator startet drei weitere verantwortungsvolle Portfolios

Die Diversifikator GmbH bietet jetzt bereits 8 ESG Portfolios an und über einen neuen Partner auch deren Verwaltung
Diversifikator hat Anfang Juni mit dem Global Equities ESG, dem Global Equities S ESG und dem ESG ETF-Portfolio Trend drei weitere verantwortungsvolle ESG- (Environment, Social, Governance) Portfolios gestartet. Das erste dieser Portfolios wurde für eine Stiftung entwickelt und besteht aus 30 internationalen Aktien, das zweite ist ein aus nur fünf Aktien bestehendes Renditeportfolio und das dritte Portfolio aus fünf ETFs mit Trendphasen-Steuerung wird für einen unabhängigen Vermögensverwalter eingeführt.
Die bisher fünf ESG Portfolios von Diversifikator haben sich in 2017 mit +2,7 bis +14% sehr gut entwickelt:
  • ESG ETF Portfolio + 2,7%
  • Islamic ETF Portfolio + 4,1%
  • Deutsche Aktien ESG + 14,0%
  • Infrastructure ESG + 12,6%
  • Real Estate ESG + 6,7%

 
Besonderheiten der Aktienportfolios sind die sehr weitgehenden Ausschlüsse unerwünschter Unternehmensaktivitäten sowie der starke Fokus auf gute Unternehmensführung und nicht nur ökologische oder soziale Aspekte.
„Wir nutzen für alle ESG Aktienportfolios die gleichen optimierungsfreien ESG-Regeln und auch die Regeln für unsere Trendfolgeportfolios sind identisch“, sagt Prof. Dr. Dirk Söhnholz, der Geschäftsführer und Gründer von Diversifikator. „Wir kennen keinen anderen Anbieter, der öffentlich so viele und so konsequente und günstige ESG-Portfolios wie wir anbietet. Stiftungen und anderen institutionellen Anlegern aber auch Banken, unabhängigen Beratern und Vermögensverwaltern können wir maßgeschneiderte ESG-Portfolios sogar schon ab Anlagesummen von nur einer Million Euro anbieten“, sagt Dirk Söhnholz.
Neu ist auch die Zusammenarbeit mit der MYRA Capital AG (s. MYRA-IVV). Ab Anlagebeträgen von 50.000 Euro können ab sofort alle Portfolios von Diversifikator auch mit einer individuellen professionellen Vermögensverwaltung von MYRA umgesetzt werden.
Hintergrund
Die Diversifikator GmbH bezeichnet sich als Online Portfolio Stratege mit Fokus auf ETF- und ESG-Portfolios für „kritische” Berater und Anleger. Auf www.diversifikator.de werden die innovativen, regelbasierten und optimierungsfreien „most passive“ Portfolios transparent vorgestellt. Anleger können die Portfolios durch Kombinationen mit „Cash“ auf ihre individuellen Risikotoleranzen anpassen. Außerdem gibt es „Test-It-Yourself”- Tools. Der Small-Data Datenschutz-Ansatz und das Preismodell sind konsequent auf die Zusammenarbeit mit traditionellen Partnern ausgerichtet. Diversifikator kooperiert eng mit der QAP Analytic Solutions GmbH aus Limburg. Prof. Dr. Dirk Söhnholz (1963) ist Geschäftsführer und alleiniger Anteilseigner der im März 2016 gegründeten Diversifikator GmbH. Er arbeitet seit 1999 in der Anlagebranche, zunächst fast 12 Jahre bei Feri und von 2012 bis 2015 bei Veritas Investment. Dirk Söhnholz ist Honorarprofessor für Asset-Management an der Universität Leipzig. Er ist Co-Autor von „Asset Allocation, Risiko-Overlay und Manager-Selektion: Das Diversifikations-Buch“, Autor des Buchs „Regelbasiert-optimierungsfreie Kapitalanlage, Robo-Beratung und ESG“ und betreibt den Blog „Regelbasiertoptimierungsfreie Geldanlage“ (www.prof-soehnholz.com).  
verantwortlich: Prof. Dr. Dirk Söhnholz Geschäftsführer Diversifikator GmbH  
 
 
Pressemitteilung Diversifikator 01.03.2017  
Frankfurt am Main, 01. März 2017 Verantwortungsvolle Portfolios vom Robo-Advisor mit guten Renditen
Diversifikator GmbH veröffentlicht Buch zu regelbasiert-optimierungsfreien und verantwortungsvollen Kapitalanlagen
Mit Jahresrenditen von +8,7% für das Weltmarktportfolio (WMP) „S“, +10.3% für das WMP Basis und +11,2% für das ESG ETF-Portfolio hat das Anlagekonzept von Diversifikator in 2016 sehr gut funktioniert.
Im Januar und Februar 2017 haben die inzwischen fünf online verfügbaren verantwortungsvollen Portfolios der Diversifikator GmbH eine sehr gute Performance gezeigt. Das erste am 15. Februar 2016 gestartete und auf Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsaspekte („ESG“) ausgerichtete ETF-Portfolio hat seit seiner Auflage mit +24,6% besonders gut rentiert.
Jetzt hat Diversifikator das Buch „Regelbasiert-optimierungsfreie Kapitalanlage, Robo-Beratung und ESG“ veröffentlicht. „In diesem Buch erklären wir unsere einfache aber ungewöhnliche „most passive“ Investmentphilosophie. Wir zeigen, dass regelbasiert-optimierungsfreie Portfolios besonders gut für Online-Angebote geeignet sind und dass verantwortungsvolle Anlagen sehr attraktiv sein können“, sagt Prof. Dr. Dirk Söhnholz, der Geschäftsführer und Gründer von Diversifikator. Das Buch steht im Archiv auf www.diversifikator.com kostenlos zur Verfügung
Diversifikator hat ein breites ESG-Angebot: Das ESG ETF-Portfolio, ein islamische ETF-Portfolio, ein deutsche Aktien ESG Portfolio, ein globales ESG-Infrastrukturaktien und ein weltweites Immobilienaktien ESG-Portfolio. „Alle unsere Portfolios kann man online und zu vergleichbaren Konditionen auch über Berater erhalten“, sagt Dirk Söhnholz. „Für Vermögensverwalter, Banken, Stiftungen und andere institutionelle Anleger entwickeln wir auch kostengünstige maßgeschneiderte Portfolios“.
Hintergrund
Die Diversifikator GmbH bezeichnet sich als Online Portfolio Stratege mit Fokus auf ETF- und ESG-Portfolios für „kritische” Berater und Anleger. Auf www.diversifikator.com werden die innovativen, regelbasierten und optimierungsfreien Portfolios transparent vorgestellt. Zusätzlich gibt es „Test-It-Yourself”-Tools bis hin zu voll-automatisierten Angeboten. Der No- bzw. Small-Data Datenschutz-Ansatz und das Preismodell sind konsequent auf die Kooperation mit traditionellen Partnern ausgerichtet. Diversifikator arbeitet eng mit der QAP Analytic Solutions GmbH aus Limburg zusammen.
Prof. Dr. Dirk Söhnholz (1963) ist Geschäftsführer und alleiniger Anteilseigner der im März 2016 gegründeten Diversifikator GmbH. Er arbeitet seit 1999 in der Anlagebranche, zunächst fast 12 Jahre bei Feri und von 2012 bis 2015 bei Veritas Investment. Dirk Söhnholz ist Honorarprofessor für Asset-Management an der Universität Leipzig. Er ist u.a. Co-Autor von „Asset Allocation, Risiko-Overlay und Manager-Selektion: Das Diversifikations-Buch“ und betreibt den Blog www.prof-soehnholz.com.
Weitere Informationen auf www.diversifikator.com. Foto und Logovorlagen siehe www.diversifikator.com/de/presse/.  
verantwortlich: Prof. Dr. Dirk Söhnholz Geschäftsführer Diversifikator GmbH  
 
 
Pressemitteilung Diversifikator 17.01.2017  
Frankfurt, 17. Januar 2017 Neue verantwortliche Portfolios vom Robo-Advisor
Diversifikator GmbH mit sehr guter Performance, sechs neuen Portfolios und neuem Softwareangebot
Mit Jahresrenditen von +8,7% für das Weltmarktportfolio (WMP) „S“, +10.3% für das WMP Basis und +11,2% für das ESG ETF-Portfolio hat das Anlagekonzept von Diversifikator in 2016 sehr gut funktioniert.
Das besonders stark diversifizierte WMP Basis wird seit Jahresbeginn zusätzlich als WMP Basis Trend mit einer sehr transaktionsarmen Trendfolgestrategie angeboten. Neu sind auch die auf hohe Ausschüttungen ausgerichteten WMP Basis Income und das Equity Income ETF-Portfolio.
Drei weitere neue Portfolios bestehen aus 15 bis maximal 30 Aktien. „Das sind die ersten öffentlichen Portfolios, die unter konsequenter Nutzung von Environment-, Social- und Governance-Kriterien in deutsche, Immobilien- oder Infrastrukturaktien anlegen“, sagt Prof. Dr. Dirk Söhnholz, der Geschäftsführer und Gründer von Diversifikator. „Das Portfolio deutscher Aktien enthält nach ESG-Ausschlüssen und strengen weiteren Verantwortlichkeitsanforderungen aktuell 15 liquide Titel. In der Rückrechnung hat das branchenmäßig gut gestreute Portfolio sogar eine bessere Rendite als der DAX erreicht“.
„Alle Portfolios folgen unserer voll regelbasierten und optimierungsfreien „most-passive“ Investmentphilosophie und sind damit besonders gut online-geeignet“, sagt Dirk Söhnholz. Auf www.diversifikator.com können Anleger alle Portfolios durch Kombinationen mit „Cash“ auf individuelle Risikotoleranzen anpassen.
„Ab sofort können wir Banken, unabhängigen Beratern und Vermögensverwaltern kostengünstig Musterportfolio- bis hin zu voll automatisierten Vermögensverwaltungsplattformen anbieten“, sagt Dirk Söhnholz. Die Plattformen können unter dem Namen und mit Produkten der Partner angeboten werden. Dafür kooperiert Diversifikator mit einem sehr erfahrenen und anerkannten Finanzsoftwareanbieter.
Diversifikator bietet künftig auch maßgeschneiderte ETF- und ESG-Portfolios an.
Hintergrund
Die Diversifikator GmbH bezeichnet sich als Online Portfolio Stratege mit Fokus auf ESG-Portfolios für „kritische” Berater und Anleger. Auf www.diversifikator.com werden die innovativen, regelbasierten und optimierungsfreien Portfolios transparent vorgestellt. Zusätzlich gibt es „Test-It-Yourself”-Tools. Der Small-Data Datenschutz-Ansatz und das Preismodell sind konsequent auf die Kooperation mit traditionellen Partnern ausgerichtet. Diversifikator kooperiert eng mit der QAP Analytic Solutions GmbH aus Limburg.
Prof. Dr. Dirk Söhnholz (1963) ist Geschäftsführer und alleiniger Anteilseigner der im März 2016 gegründeten Diversifikator GmbH. Er arbeitet seit 1999 in der Anlagebranche, zunächst fast 12 Jahre bei Feri und von 2012 bis 2015 bei Veritas Investment. Dirk Söhnholz ist Honorarprofessor für Asset-Management an der Universität Leipzig. Er ist u.a. Co-Autor von „Asset Allocation, Risiko-Overlay und Manager-Selektion: Das Diversifikations-Buch“ und betreibt den Asset-Management und Robo-Advisory Blog www.prof-soehnholz.com  
verantwortlich: Prof. Dr. Dirk Söhnholz Geschäftsführer Diversifikator GmbH
Hinweis: Weitere Informationen auf www.diversifikator.com. Foto und Logovorlagen siehe www.diversifikator.com/de/presse/
 
 
 
Pressemitteilung Diversifikator 01.06.2016  
Frankfurt, 1. Juni 2016 Top-Rated ETF-Portfolio mit Online-Unterstützung
Fintech* Diversifikator GmbH setzt auf Kooperation mit Banken und Beratern

Das neue Weltmarktportfolio Stars beinhaltet nur ETFs** mit sehr guten Ratings. „Top geratete ETFs zeichnen sich meist durch niedrige Kosten aus und lassen auch künftig eine gute Performance erwarten“, sagt Professor Dirk Söhnholz, Geschäftsführer und Gründer der Diversifikator GmbH: „Das Weltmarktportfolio Stars ist das erste Portfolio in Deutschland, das nur gut geratete ETFs enthält.“ Neben Aktien und Anleihen enthält das Portfolio auch Infrastruktur- und Immobilienaktien. Alle Portfolioregeln und Bestandteile sind auf www.diversifikator.com offen gelegt.
Die Anfang 2016 gegründete Diversifikator GmbH hat Ende Mai ihren Internetauftritt ausgebaut und vereinfacht. Jetzt können auch Anleger ohne Vorkenntnisse aus den sieben angebotenen Renditeportfolios und „Cash“ in wenigen Schritten individuelle Portfolios bilden. In dem neuen Arbeitspapier „Kooperationen“ wird gezeigt, warum Diversifikator trotzdem die Nutzung von Beratern empfiehlt. „Online-Unterstützung ist nicht nur für Kleinanleger sondern auch für vermögende Anleger, Stiftungen, die betriebliche Altersvorsorge, Banken und Versicherungen wichtig“, sagt Dirk Söhnholz. „Wir gehen davon aus, dass künftig vor allem hybride Ansätze erfolgreich sein werden, die persönliche Beratung mit detaillierten Online-Informationen bzw. Tools kombinieren“. Diversifikator stellt mehrere kostenlose Tools bereit. So können zum Beispiel Asset-Allokationen getestet werden.
Diversifikator unterscheidet sich nicht nur durch die Kooperation mit Beratern von typischen Robo-Advisors,*** sondern auch durch das innovative Produktangebot. Neben einem „verantwortlichen“ ESG-ETF-Portfolio**** wird auch ein islamisches ETF-Portfolio angeboten. In keinem Portfolio sind niedrigverzinsliche Anleihen enthalten. Dafür werden Immobilien-, Infrastruktur-, Rohstoff-, Agrar- und Private Equity-Aktien-ETFs genutzt. Diversifikator arbeitet ohne daten- und modellabhängige Optimierungen und ohne Prognosen. Die Portfolioregeln und alle Bestandteile werden online transparent dokumentiert.
Es gibt weitere Unterschiede zu Robo-Advisors: Diversifikator hat einen „Small-Data“-Ansatz, mit dem auf Daten von Webseitennutzern und Anlegern verzichtet wird und Anleger müssen keine zusätzlichen Depots eröffnen. „Neben Beratern und anspruchsvollen Anlegern bieten wir unsere Services jetzt auch Einsteigern in die Kapitalanlage an. Mit unserem neuen Internetauftritt können Anleger und Berater noch einfacher zu kostengünstigen ETF-Portfolios kommen, die es so noch nicht gibt,“ sagt Dirk Söhnholz.
Hintergrund
Prof. Dr. Dirk Söhnholz ist Geschäftsführer und über die Söhnholz Advisors GmbH auch alleiniger Anteilseigner der Diversifikator GmbH, die im März 2016 ins Handelsregister eingetragen wurde. Der 53-jährige Söhnholz arbeitet seit 1999 in der Anlagebranche, zunächst 12 Jahre bei der Feri in Bad Homburg und die letzten drei Jahre bei dem ETF-Dachfonds-Spezialisten Veritas Investment GmbH. Er ist Honorarprofessor für Asset-Management an der Universität Leipzig und hat zahlreiche Fachbeiträge veröffentlicht, u.a. ist er Co-Autor von „Asset-Allocation, Fondsselektion und Risiko-Overlays: Das Diversifikations-Buch“.
Diversifikator arbeitet eng mit der QAP Analytic Solutions GmbH aus Limburg zusammen. QAP berät Diversifikator bei quantitativen Analysen, der ETF-Selektion und der Internetumsetzung. Gründer und Geschäftsführer von QAP ist Christian Schuster, der zuvor Fondsmanager bei Veritas Investment GmbH war.  
verantwortlich: Prof. Dr. Dirk Söhnholz Geschäftsführer Diversifikator GmbH
* Fintech: Unternehmen aus dem Finanzbereich das stark technikunterstützt arbeitet, typischerweise mit höheren Technik- als Personalkosten.
**ETF: Exchange Traded Funds steht für kostengünstige „passive“ Indexfonds
*** Robo-Advisor: Online Vermögensberatung bzw. Verwaltung, typischerweise voll-automatisiert
**** ESG (E: Environment, S: Social, G: Governance) oder SRI für socially responsible investments
 
 
 
Pressemitteilung Diversifikator 05.04.2016  
Frankfurt, 5. April 2016 Neues Frankfurter Fintech jetzt auch mit alternativen und islamischen ETF-Portfolios
Die Anfang März gegründete Diversifikator GmbH bietet einfache und günstige Portfolios für anspruchsvolle Anleger an. Alle Portfolios bestehen aus kostengünstigen passiven ETFs (börsengelisteten Index-Fonds) und sind stark diversifiziert. Zu den Weltmarkt- und ESG-Portfolios kommt ab April ein stark diversifiziertes Portfolio für Anleger hinzu, die Zinssteigerungen erwarten und daher auf Anleihen verzichten wollen (Weltmarktportfolio 7 ex Bonds). Neu sind auch ein alternatives und ein islamisches Portfolio. Das alternative Portfolio besteht aus dreizehn Immobilien-, Infrastruktur-, Rohstoff-, Agrar- und Private Equity-Aktien-ETFs. Das sind Anlagesegmente, die auch in Portfolios vieler erfahrener Anleger unterrepräsentiert sind. Das islamische ETF-Portfolio enthält über 800 Aktien weltweit ohne Finanzdienstleister und Unternehmen mit hoher Verschuldung.
Alle Portfolios lassen sich aus einfachen Regeln ableiten. Die Regeln und Portfoliobestandteile werden online transparent zur Verfügung gestellt. Diversifikator arbeitet ohne Input- und modellabhängige Optimierungen. Gründer und Geschäftsführer Professor Dirk Söhnholz sagt: „Wir haben attraktive neue Portfolios und Online-Tools entwickelt und unterstützen Berater und Anleger beim „Test-it-Yourself“.“ Diversifikator sucht die Zusammenarbeit mit Beratern und folgt einem „Small-Data“ Ansatz, der fast ohne Speicherung von Anlegerdaten auskommt.
Hintergrund
Prof. Dr. Dirk Söhnholz ist Geschäftsführer und über die Söhnholz Advisors GmbH auch alleiniger Anteilseigner der Diversifikator GmbH, die im März 2016 ins Handelsregister eingetragen wurde. Der 53-jährige Söhnholz arbeitet seit 1999 in der Anlagebranche, zuerst knapp 12 Jahre bei der Feri in Bad Homburg und die letzten drei Jahre bei dem ETF-Dachfonds-Spezialisten Veritas Investment GmbH. Er ist Honorarprofessor für Asset-Management an der Universität Leipzig und hat zahlreiche Fachbeiträge veröffentlicht, u.a. ist er Co-Autor von „Asset-Allocation, Fondsselektion und Risiko-Overlays. Das Diversifikations-Buch“.
Diversifikator arbeitet eng mit der QAP Analytic Solutions GmbH aus Limburg zusammen. QAP berät Diversifikator bei quantitativen Analysen, der ETF-Selektion und der Internetumsetzung. Gründer und Geschäftsführer von QAP ist Christian Schuster, der zuvor Fondsmanager bei Veritas Investment GmbH war.  
Foto- und Logovorlagen finden sich unter https://diversifikator.com/de/presse/  
verantwortlich: Dirk Söhnholz Geschäftsführer Diversifikator GmbH  
 
 
 
Pressemitteilung Diversifikator 07.03.2016  
Frankfurt, 7. März 2016 Neue Diversifikator GmbH: ETF-Weltmarkt- und ESG ETF-Portfolios sowie Test-It-Yourself und Small Data Ansatz
Ab heute ist die Internetseite www.diversifikator.com frei zugänglich. Die neue Firma bezeichnet sich als „Online Portfolio-Stratege“. Die Musterportfolios von Diversifikator sind komplett regelbasiert, transparent und robust. Diversifikator strebt Chancengleichheit an: Ziel ist es, Anlegern und Beratern die gleichen Informationen und Analysetools wie den Musterportfoliomanagern zugänglich zu machen.
„Für gute Finanzplanung, Risikoeinschätzung, Portfolioselektion und Umsetzung brauchen die meisten Anleger eine professionelle Beratung“, sagt Geschäftsführer Prof. Dr. Dirk Söhnholz. Diversifikator sucht daher die Zusammenarbeit mit Beratern. „Wir stellen Tools, also Online-Werkzeuge, für Anleger und Berater zum „Test-It-Yourself“ bereit. Und mit unserem Small-Data Ansatz verzichten wir bewusst auf Daten von Anlegern“, so Dirk Söhnholz. Für die Nutzung der Musterportfolios zu Investmentzwecken wird eine Servicegebühr von 1% p.a. erhoben. Der größte Teil davon geht an kooperierende Berater. „Wenn man alle Kosten berücksichtigt, sind unsere Portfolios wesentlich günstiger als die meisten vermögensverwaltenden Fonds“, sagt Dirk Söhnholz. Mindestanlagesummen werden vom Berater bzw. der jeweiligen Depotbank festgelegt.
Diversifikator startet mit drei neuartigen renditeorientierten Portfolios. Die sogenannten Weltmarktportfolios bilden die aggregierte Allokation von allen Kapitalanlegern weltweit über alle Anlageklassen mit liquiden ETFs nach. Nur Anleihen, die eine geringere Rendite als die aktuelle Inflation haben, werden weggelassen. So entstehen Multi-Asset Portfolios, die sich wie die Weltkapitalanlage entwickeln. Damit ist nicht nur die Titelselektion in den ETFs passiv, d.h. am Markt ausgerichtet, sondern auch die Asset-Allokation. Die Anpassung an Risikopräferenzen von Anlegern erfolgt in der Kombination der Portfolios mit Geldmarktanlagen.
Im Vergleich zu typischen vermögensverwaltenden Fonds hat das Weltmarktportfolio einen besonders hohen Anteil an Immobilien, Infrastruktur, Rohstoffen und Private Equity. Diese Allokationen werden mit Aktien-ETFs umgesetzt. Das Weltmarktportfolio mit 19 ETFs ist für große und das Portfolio mit 7 ETFs für kleine Anlagesummen gedacht. Außerdem gibt es ein Portfolio mit 5 ETFs, die alle den MSCI-Kriterien für verantwortliche bzw. ESG-Anlagen entsprechen. ESG steht für Environment-, Social- und Governancekriterien. „Das ist das am stärksten diversifizierte ESG-Portfolio am Markt“, sagt Dirk Söhnholz.
„Als einer der wenigen Portfolioentwickler verfolgen wir eine konsequent systematisch-prognosefreie Investmentphilosophie. Wir zeigen nicht nur alle Portfoliopositionen, sondern legen alle Investmentregeln offen. Damit schaffen wir auch eine Transparenz nach Vorne“, sagt Dirk Söhnholz.
Prof. Dr. Dirk Söhnholz ist Geschäftsführer und über die Söhnholz Advisors GmbH auch alleiniger Anteilseigner der Diversifikator GmbH, die am 04.03.2016 ins Handelsregister eingetragen wurde. Der 53-jährige Dirk Söhnholz arbeitet seit 1999 in der Anlagebranche, zuerst knapp 12 Jahre bei der Feri in Bad Homburg und die letzten drei Jahre bei dem ETF-Dachfonds-Spezialisten Veritas Investment GmbH. Er ist Lehrbeauftragter für Asset-Management an der Universität Leipzig und hat zahlreiche Fachbeiträge veröffentlicht, u.a. ist er Co-Autor von „Asset-Allocation, Fondsselektion und Risiko-Overlays, das Diversifikations-Buch“.
Diversifikator arbeitet eng mit der QAP Analytic Solutions GmbH aus Limburg zusammen. QAP berät Diversifikator bei quantitativen Analysen, der ETF-Selektion und der Internetumsetzung. Gründer und Geschäftsführer von QAP ist Christian Schuster, der zuvor Fondsmanager bei Veritas Investment GmbH war.  
verantwortlich: Dirk Söhnholz Geschäftsführer Diversifikator GmbH

Pressemappe

Die Pressemappe enthält Logos, Grafiken und Fotos, u.a. auch in druckfähigen Formaten. bildpressemappe  
 

Nutzung der Portfolios

Diversifikator Portfolios dürfen von Medien bis auf Widerruf durch die Diversifikator GmbH öffentlich kostenlos nachgebildet werden. Voraussetzung dafür sind deutliche Hinweise in der Veröffentlichung auf 
1) www.diversifikator.com  
2) darauf, dass Anlagen, welche den Diversifikator-Musterportfolios folgen, kostenpflichtig sind. 
Außerdem ist vor der erstmaligen Veröffentlichung die Genehmigung von Diversifikator einzuholen.