Kosten & Portfoliodownloads

Unter „Sparplan“ finden Sie mehrere Möglichkeiten, wie der Zugang zu unseren Portfolios mit regelmäßigen Einzahlungen umgesetzt werden kann. Bitte beachten Sie: Unsere Services sind kostenpflichtig (siehe AGB und FAQ).

Download der Portfolioallokationen

Für die Nutzung dieser Musterportfolios zu Investmentzwecken fällt eine Gebühr an, auch wenn Portfolios modifiziert umgesetzt werden. Die Nutzungsgebühr für Selbstbediener liegt bei 1% p.a. plus Umsatzsteuer auf den Renditeteil (d.h. nicht auf den Cash-Anteil). Berater legen die Gebühren individuell mit den Kunden fest. Die Gebühr ist bei Nutzung von Beratern typischerweise genauso hoch wie bei „Selbstbedienung“. Berater behalten typischerweise 75% der Gebühr für ihre Services. Wir empfehlen die Nutzung von Beratern. Anleger müssen sich Berater allerdings selbst suchen. Wenn Sie ohne Beratung investieren wollen, überweisen Sie die komplette Gebühr von 1,19% p.a. direkt als Musterportfolio-Nutzungsgebühr auf das im Impressum ausgewiesene Konto der Diversifikator GmbH. Weitere Details finden Sie in den AGB, den FAQ unter „Kosten“ und dem Dokument  Das Diversifikator Buch.
Hinweise: Die Allokationen zu den Wertpapieren erfolgen wie bei einem Investmentfonds, d.h. sie entsprechen den Musterportfolioallokationen plus/minus laufender Performance/Ausschüttungen seit Start und etwaigen Portfolioänderungen (siehe „Archiv„). Depotbanken können typischerweise nicht alle Wertpapiere effizient kaufen bzw. verbuchen. Vor dem ersten Kauf sollten Anleger daher mit ihrer Depotbank vor allem in Bezug auf nicht-deutsche Aktien klären, ob diese effizient erwerbbar sind.

Portfolioallokationen erstellen

[1] Für die Einteilung der Portfolios in Risikoklassen wird der Mittelwert aus dem offiziellen KIID-Risikowert (5 Jahre) und dem höchsten KIID-Wert aus einer fünfjährigen rollierenden Periode seit 2008 berechnet. Stichtag ist der 31.12.2016. Die Einstellung erlaubt nur einen minimalen KIID-Wert von 3, da die Portfolios renditeorientiert ausgelegt sind und daher keine Angebote für die KIID-Klassen 1 und 2 vorgesehen sind. Die Risikotoleranz kann z.B. über Tools auf www.behavioral-finance.de festgestellt werden. Bitte beachten Sie auch die empfohlenen Mindestanlagesummen.